22.02.15

Keimzellen für neue Lebewesen essen?


Warum ich Eier essen sehr seltsam und als NICHT natürlich 
empfinde:


Weil es ein Fortpflanzungssystem ist, das als Keimzelle und 

Energiedepot für ein neues Lebewesen dienen soll!

Zitat aus dem Artikel: Große Gelege bei wildlebenden 

Hühnervögeln bestehen aus 12 bis 20 Eiern und nicht aus 

300, wie bei unseren hochgezüchteten Legehennen!

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen - 

ein GROßES GELEGE = höchstens 20Eier im Jahr!


Ein Huhn legt nur ein Ei nach um seine Art zu erhalten und 

wir Menschen nützen das auf perverseste Art aus!


Frohe Ostern schon mal jetzt in diesem Sinne!


Bitte denkt mal darüber nach...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen