06.03.15

Vegan Wednesday Nr.131...

Nun mache ich seit längerem mal wieder beim vegan Wednesday mit.
Diesmal werden die Beiträge HIER bei Cookie gesammelt.
Da ich zuletzt beim UseUpAlong2015 und ein paar Challanges mitgemacht habe, wurde mir der Vegan Wednesday irgendwie zuviel.
Momentan mache ich 6mal die Woche Sport, mein Essen ist daher bisserl anders als sonst.
Ich versuche weniger Kohlenhydrate zu essen, vor allem abends nur Gemüse und Eiweiss.
Diesmal gabs am Mittwoch morgens Kaffee mit Sojareismilch, danach brachte ich Mäusle in den KiGa und dann gings gleich zum Ausdauertraining für 2 Stunden.
Dabei gabs 20Minuten vorher 1/2 Shake der aus 2Messlöffeln Soja-Eiweisspulver, Wasser und einer Banane bestand, während und nach dem Training dann den Rest.
Eigentlich mag ich so Zeugs ja nicht sonderlich, solch absolut isolierte, eigentlich unnatürliche Nährstoffe... aber ein wenig ist ganz praktisch.
Naja.
Mittags hab ich Krautsuppe gemacht (1/2 Weisskraut, Stangensellerie, Karotten und ein Glas Tomatensauce vom Sommer), allerdings püriert und mit ein paar Fadennudeln sowie einem Stückerl Eiweissbrot.
Püppi hat brav mitgegessen, hätte sie auch nur ein Fuzerl Kraut drin gesehen hätte ich keine Chance gehabt. *ggg*
Ich muss ganz ehrlich gestehen das mich danach der absolute Heißhunger gepackt hat und ich meinem Liebsten ausm Kühlschrank eine Milchschnitte und ein KinderMaxiKing geklaut habe.
Schande über mich, ich sags ganz ehrlich.
Aber legen wir den Mantel des Schweigens darüber, vor allem am vegan Wednesday.
Die gut 200kcal hab ich locker drin, denn beim Training hab ich heute über 600kcal abgesportelt.
Zurzeit ist es so, das ich 6Tage die Woche wirklich NUR vegan Esse und meist einen Tag nicht ganz schaffe und was dabei habe was eben aus Faulheit/Heißhunger/Bequemlichkeit nicht vegan ist. *seufz*
Aber irgendwann werde ich es hoffentlich auch schaffen mir das noch abzugewöhnen.
Und ich hoffe ihr verzeiht mir meine Ehrlichkeit, aber die ist mir auch auf meinem Blog und eben Euch gegenüber sehr wichtig!
Mein Ziel wird es immer sein möglichst völlig vegan zu leben.
Nachmittags wurde ich echt müde und bin eine gute Stunde voll auf der Couch eingepennt.
Püppi hat derweil sooo brav gespielt, unglaublich....
Danach wars Zeit für einen Kaffee zum wach werden, das Training spür ich doch teilweise ganz ordentlich, auch abends schlafe ich früher und viel besser. ^^
Abends gabs nur noch gebratenen Tofu mit Zucchini & paar Bio-Cherrytomaten. Gemüse&Eiweiss halt.
Das wars von mir für heute.

1 Kommentar:

  1. Ich find deine Ehrlichkeit super, das ist authentisch. Und du weisst ja von mir, das es mir ähnlich geht.
    Nobody´s perfect, auch Veganer nicht...
    Meine beste Freundin (ebenfalls Veganerin) gestand mir letztens auch, das sie Milchschokolade gegessen hatte. Und von ihr, hätte ich das niiiiiie gedacht ;-)
    Es hat mich aber ein wenig beruhigt *lach*

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen