03.04.15

Erdnuss-weiße Schoki-Cookies, vegan

HIER bei Frau Schulz hab ich ein leckeres Cookie-Rezept entdeckt und sogleich in der Küche nachgebacken!
Zutaten:
280g Mehl
250g Pflanzenmargarine
230g STaubzucker 
(ich hatte keinen braunen Zucker wie im Original angegeben)
2EL Sojamehl, vermischt mit 4EL Wasser
etwas echte Vanille
1TL Natron
Nüsse, Schokolade, Rosinen, Cranberries ect. nach Belieben
Zubereitung:
Die weiche Pflanzenmargarine und den Staubzucker mit dem Handrührgerät gut schaumig schlagen!
Bis sich der ganze Zucker schön gelöst und vermischt hat.
Dann das Sojamehl-Wassergemisch unterrühren, es gibt dem Teig Bindung.
Nun die restlichen Zutaten zufügen und gut verrühren.
Der Teig soll ziemlich fest, fast brökelig sein.
Bei mir war er ein ein bisschen zu weich.
Nun nach Belieben Zusatzzutaten zu fügen - bei mir waren es vegane weiße Schokostückchen (Zotter Sojaschoki) und ungesalzene Erdnüsse.
Dann mit einem Löffel etwas Teig abstechen,in den Handflächen zu einer Kugel rollen und auch dem Backblech mit Backpapier etwas flachdrücken.
Achtung: Die Cookies gehen beim Backen auseinander, also gut Abstand lassen!
Im vorgeheizten Ofen bei 190°C Umluft ca. 8-11min. backen, bis sich die Ränder goldbraun färben.
Dann rasch aus dem Ofen und abkühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen