23.05.15

Apfelschnecken leicht gemacht, vegan

Zutaten:
1 fertiger veganer Blätterteig
3-4 mittelgroße Äpfel
etwas Agavendicksaft, Xylit oder andere Süßungsmittel nach Wahl
Zubereitung:
Den Blätterteig auf einem Backblech auslegen.
Die Äpfel schälen, entkernen und würfelig schneiden.
Gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und eng einrollen.
Die Wurst in ca. 3-4 cm dicke Stückchen schneiden.
Die einzelnen Stückchen auf dem Blech auflegen und etwas flach drücken.
Im vorgeheizten Backrohr Ober-Unterhitze bei ca. 180 bis 200Grad einige Minuten backen bis der Teig eine goldbraune Farbe annimmt.
Achtung: Im Auge behalten da die Schnecken schnell verbrennen können!
Wer mag kann das ganze mit etwas Kristallzucker bestreuen, wer es natürlicher mag kann etwas Agavendicksaft drüberträufeln.
Praktisch als Snack, kleine Jause, auf Kinderparties oder für unterwegs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen