23.05.15

Kindersachen...

... die Mama glücklich machen. ^^
Ich muss Euch was ganz entzückendes zeigen.
Die Tage verschwand Mimi im Zimmer und kam mit einem ausgeschnittenen Kreis zurück!
Ich war ganz baff denn ich habe gar nicht gewusst das sie so schöne Kriese ausschneiden kann.
Dann erklärte sie mir das würde ein Magen.
Aha.
Kurz darauf klebte sie drei Teile an den Türrahmen um mir alles voller Stolz zu präsentieren.
Guckt mal:
Der Magen das Herz und oben der Dünndarm. hihi
Sie fragte dann ob das so stimmen würde und ich erklärte das das ganz toll sei, bloß der Dünndarm müsse unten hin.
Im Magen war diverses an Speisen: braune Soletti, die lila Spaghettinudeln, dazu passend natürlich die rote Bolognesesauce, rechts ein schwarzes Fischstäbchenskelett (hihihi), gelbes Kartoffelpü und das andere weiß ich nicht mehr.
Ich fands einfach nur genial!
Ich muss dazusagen das sie sich gerade total gerne die Körperbücher anschaut, sie will wissen wie echte Bakterien oder Viren ausschauen und jeden Tag darf sie eine Folge: Es war einmal das Leben gucken.
Themenwechsel. ^^
Da das Wetter momentan so megamies ist waren wir gestern seit längerem mal wieder im Schwimmbad.
Mimi konnte erstmals alleine Rutschen!
Die Rutsche ist nicht allzulange und wir sind natürlich zigmale zuvor gemeinsam gerutscht, dann wollte sie vor und ich durfte nur ohne Halten hinter ihr rutschen und siehe da: Null Problemo!
Also wartete ich dann auf ihr Verlangen einfach unten beim Rutschen"ausgang" und fing sie paar Male auf bis sie dann sicher fast 1/2 Stunde rutschte, die Stufen raufflitzte, mir zwischendurch zurief und winkte und schwupp gings hoch- und runter.
Das war toll, denn das große Schwimmbecken ist nur ca. 4m daneben und so konnte ich schwimmen und hatte praktischerweise dennoch ständig Sicht wie sie die Stufen rauflief und unten ankam.
Toll!
Mein großes Mädchen. *seufz*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen