18.05.15

Nach Wahrheit forschen...

Nach WAHRHEIT forschen,
Gutes wollen,
Schönheit lieben,
das BESTE tun!
Es ist und bleibt mein Lebensmotto und ich werde den Tag nie vergessen an dem ich diesen Spruch damals in einem Berlin-Urlaub auf einem Bus als Werbeaufschrift las.
Er verbindet alles was mir im Leben wichtig ist und woran ich glaube.
Um mit mir im Reinen zu bleiben muss ich immer mehr Abstand nehmen von dem was mir am Nächsten ist und mich innerlich distanzieren von etwas, das ich sehr sehr liebe.
Um mit mir im reinen zu bleiben muss ich Schuld und Ängste hinter mir lassen, sie überwinden und weitermachen.
Mit meinem reinem Gewissen, denn ICH muss den Rest meines Lebens damit verbringen und niemand sonst.
Manchmal ist Erkenntnis ein schmerzhafter Prozess, ich wage gar zu behaupten meistens bis fast immer. *g*
Auch wenn das bedeutet alles zu verlieren.
Immerhin kann ich so neu anfangen und alles was sowieso nie einen wahren Wert hatte, hinter mir lassen.

Kommentare:

  1. Oha, das hört sich nach großen Veränderungen an ... hoffentlich nichts Schlimmes? Abstand nehmen, von dem, was Dir am Nächsten ist ???
    Ein schönes Foto von Dir! Ganz verändert!

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es... ist familiär. Aber keine Trennung oder so, keine Angst. Veränderungen und Erkenntnisse halt. Danke Dir. Verändert, tatsächlich. Find ich schön, wenn das jemand sagt. ^^
      GLG, MamaMia

      Löschen
    2. Hab' Dich zuerst gar nicht erkannt, aber dann dachte ich es mir doch ...
      Ja, das ganze Leben ist Veränderung und es gibt immer längere Phasen, die gleich zu bleiben scheinen, doch das scheinen sie nur und irgendwann kommt der Tag, wo man es spürt, daß es Vweränderung gegeben hat ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen