26.05.15

Soja-Spalterbsenlaibchen, vegan

Zutaten:
Sojagranulat
2 EL Tomatenmark
2 EL scharfer Senf
2 EL Sojasauce
2EL Sojamehl
3EL Semmelbrösel
Ein paar Spalterbsen oder auch Linsen nach Wahl,
gerne auch einfach anderes vorhandenes Gemüse wie Zucchini, Mais ect.
Beilage: Salat
Ich bestelle mir das Sojagranulat meist übers Internet, bereits in Großpackungen. ^^
Zubereitung:
Tomatenmark, scharfen Senf und Sojasauce ein eine Schüssel geben.
Einen Schuss heißes Wasser dazugeben, grade das sich alles gut verrühren lässt.

Das Sojagranulat einrühren und mit heißem Wasser aufgießen.
Nicht zu viel, gerade das es nicht ganz bedeckt ist!
Es saugt sich dann voll, das ganze ca. 10Minuten quellen lassen.
Anschließend die zuvor bissfest gekochten Spalterbsen oder Linsen beigeben, nach Geschmack mit Gewürzen abschmecken! (Curry, Oregano, Pfeffer, Kreuzkümmel ect...)
Für die Bindung das Sojamehl und die Semmelbrösel beifügen, alles gut mischen.
Die Masse sollte fest und leicht klebrig sein.
Anschließend ca. handflächengroße Laiberl formen.
Das ganze bei kleiner Hitze in einer Pfanne beidseitig goldbraun braten.
Kann man auch super einfach kalt jausnen (mit Dip oder Sauce) oder herrlich mit frischem Salat anrichten!
Eine gniale vegane Eiweissbombe, toll nach dem Sport oder um abends auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen