22.07.15

Hirsesalat...

Ach, es kann so einfach sein.
Beim stöbern letztens hat mich Das Sternenkind von SEKUNDENTAKT hier inspiriert. ^^

Einfach 1 Tasse Hirse weichkochen, ausdämpfen lassen.
Ich geb gerne ins Kochwasser schon einen Gemüsebrühwürfel für den Geschmack dazu. ^^ = Tipp für Faule. hihi
Dann 1/2 Zwiebel glasig dünsten, Zucchiniwürfel dazu, anbraten bzw. dünsten bis sie bissfest sind.
Dann Tomaten ebenfalls würfeln in den etwas ausgekühlten Hirsebrei mischen.
Eine kleine Dose Mais/Kidnesbohnen mix abspülen udn abtropfen lassen, untermischen, alles nach Belieben würzen (bei mir gabs etwas Curry und Zitronensaft 1/2 Zitrone) und Voilà: ein angenehm, etwas leichteres, aber doch sättigendes Sommeressen ist zubereitet.
Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen