29.07.15

One-Pot-Pasta, vegan

Da hab ich ja wieder was entdeckt im Netz, spät aber doch, jedenfalls genau nach meinem Geschmack.
Und zwar ein Rezept das megaeinfach ist und schnell geht: One-Pot-Pasta
Habt ihr schon davon gehört?
Bei Frau Jupiter hab ich das gesehen und es sah so lecker aus das ich dieses easy Rezept gleich ausprobieren musste.
Allerdings ist es bei mir nicht so schön geworden wie bei Frau Jupiter. ^^
Ich habs aber auch mit Tomatensugo gemacht, eher bisschen eintopfig und auch meine TK-Spinatstückchen sind nicht so fein sondern ziehen eher blattfäden.
Tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. *g*
Ich verwendete:
300g Spirellinudeln
300g Geemüsemix  
(1kleine Karotte, 1/2 Zucchini und 5 kleine Tomaten)
2 Lorbeerblätter
 viiel Gewürze (Sonnentormischungen) und etwas Salz
Den Rest einer Tomatensugopackung - 
ca.250ml plus etwas Wasser - insgesamt ca. 500ml
Zubereitung:
Alles in einen Topf geben (ich liebe sowas!!! hihi) mit der Flüssigkeit aufgießen, gut umrühren und langsam ca. 8-9Minuten köcheln lassen.
Lieber dabei bleiben, öfter umrühren und sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist vom Herd nehmen und noch etwas ziehen lassen.
Evtl. mit frischem Zitronensaft und frischen Kräuter wie Basillikum, Petersilie ect. abschmecken und Voilà.
Genial oder?
Vielleicht bekomm ichs auch mal etwas "schöner" hin. hihi
Kann man wunderbar variieren und ich versuch das sicher öfter mal.
Habt ihr dazu auch Rezeptvarianten?

Kommentare:

  1. hab ich unlängst auch gesehen, wieder vergessen, jetzt wieder gesehen
    werd ich morgen nachmachen :)
    lecker - einfach - schnell vor allem
    gute Idee
    lieben Gruß
    Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Deine Version sieht voll lecker aus! Diese schnelle Variante ist so verführerisch, ich sollte aufpassen, dass es die jetzt nicht jeden Tag gibt ;-). Liebe Grüße, fraujupiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi
      Warum denn nicht? Dann eben jeden Tag. Möglichkeiten gäbs sicher genug.
      Aber dazu gibt es einfach noch zuuuuviele andere Leckereien die man zaubern kann nicht wahr?
      GLG, MamaMia

      Löschen
  3. Die Version klingt super lecker! Ich habe kürzlich eine Variante mit Orangensaft und Roter Beete probiert :-) Der Wahnsinn! In meiner Version kam noch Ziegenfrischkäse hinzu, aber für dich fällt dir da sicher eine schmackhafte Alternative dazu ein :-)

    Liebe Grüße,

    Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O-saft und rote Beete... da sklingt ja nach einer spannenden Kombi ^^
      Kann man einfach genial variieren nicht wahr? hihi
      Für jeden was dabei dann.
      GLG, MamaMia

      Löschen