22.07.15

Rote Beete Linsen-Curry

So, langsam kehrt hier wieder der Blogalltag ein.
Wie wohl das tut. ^^
Gestern hab ich endlich meine letzten roten Rüben ausm Garten verarbeitet und wusste nicht Recht was damit anzufangen.
Dann hab ich etwas gestöbert, und das Rezept hier bei Freude am Kochen
gefunden und dachte mir ich versuch so ne Art Curry damit.
Ich fand die Idee klasse und ein bisschen  neu, zumindest kannte ich das so nicht.
Allerdings bei mir stark vereinfacht.
Zutaten:
4-5 rote Beete
1EL Pflanzenöl
1 Zwiebel 
150ml Cocoscuisine
1 Dose Linsen 
( noch besser frische wer nicht so faul ist wie ich *ggg*)
Curry
Kardomom
2 Lorbeerblätter
1/2 Zitrone bzw. den Saft davon
Zubereitung:
Zwiebel würfelig schneiden und in 1EL Pflanzenöl glasig dünsten.
Die rote Beete schälen und grob raspeln, dazugeben und alles mit ca.1 bis 1 1/2 Tassen Wasser aufgießen.
Curry und gemörserte Kardomomkörner  zugeben nach Geschmack, evtl.2 Lorbeerblätter
Die Cocoscuisine zugeben, alles aufkochen, die Hitze zurückdrehen und zugedeckt ca. 10Minuten schwach köcheln lassen. Achtung das nichts anbrennt!
Die Linsen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen.
Den Eintopf vom Herd nehmen, die Linsen zugeben, alles durchmischen und fertig!
Mhmm.... ich liebe sowas einfach, egal in welcher Variation.
Die Farbe war herrlich und es ist so wunderbar sättigend und sogar bei der argen momentanen Hitze schmeckt es nur ganz leicht lauwarm wirklich wunderbar und fühlt sich trotz der Sättigung im Magen nicht so schwer an.
Probierts einfach aus!
Ruhig auch im Sommer ^^

1 Kommentar: