13.07.15

Tabulah Rasa... Teil eins im Garten

Tja.
Es werden sicher noch 3-4 Ausgrabaktionen folgen.
Puh, wie anstrengend, es hatte am Samstag aber als ich den ganzen Vormittag gewerkt habe auch 30Grad.
Private Differenzen bewogen mich persönlich zu diesem Schritt, Haus- und auch Gartentechnisch einen kompletten Schlussstirch zu ziehen so gut es eben vorerst geht.
Ich möchte wenigstens meine Pflanzerl zukünftig in guten Händen wissen ohne mich vor Menschen rechtfertigen zu müssen, dafür was ich wo, wann und vor allem warum tue oder auch nicht, bei denen ich es meiner Meinung nach in keinster Weise tun muss.
Es gibt schlimme Energieräuber auf dieser Welt von denen sich abzugrenzen manchmal leider sehr schwer bis unmöglich ist. *seufz*
Tomaten futsch.
Einige landeten auf dem Kompost, gut 2 Drittel wanderten auf der Scheibtruhe in die Parallelstrasse in Nachbarins Garten.
Dort werden sie mitgegossen und ich darf sie jederzeit ernten kommen wenn ich Zeit hab oder sie pflückt sie mir.
Soooo lieb!!!!!
 Somit seht ihr oben aufgereiht eins der Farne, die Funkien, die Thymian. die Säulenholunder, den Perückenstrauch und einiges Kleinzeugs. *seufz*
Da blutet mein Herz, die ganze Zeit hätt ich nur weinen können weil es so weh tut.
Ihr wisst wie sehr ich meinen Garten geliebt habe.
Aber alles hat im Leben seine Zeit und dieser Abschnitt ist eben vorerst zu Ende.
Hier seht ihr sie bei meiner Mum.
Dort fanden die meisten ein gutes Platzerl wo sie weiter gehegt, gepflegt und geliebt werden.
Einiges weiter kommt auch zu meiner Großtante, die ebenfalls Pflanzen sehr liebt und ein wunderbares Händchen dafür hat.
Außerdem sind da ja noch die ganzen Frühlingsblumen dann die sich noch in der Erde verstecken und das ganze lange Beet im Vorgarten und das wilde Blumenbeet hinten und und und.
Hach.
Hier das 4m lange Hochbeet in seiner ganzen Pracht vorher:
 Und hier nach meinem Durchfegen.
Das ging zack zack.
Einen Teil der Zucchini hab ich eingefroren, erstmals roh, ebenso die Kohlrabi, aber blanchiert.
Da ich in der Wohnung jetzt nur 2kleine Gefrierfächer über dem Kühlschrank habe spielt es da nimma viel. *seufz*
Tja.
Die ganzen Zwiebeln, Knollensellerie, den Lauch, Brokkolie, Grün- und Rotkohl sowie die Kartoffeln hab ich noch stehen lassen.
Einen kompletten, emotionalen Schlussstrich kann ich wohl erst im Frühjahr ziehen, wenn ich auch meine ersten Blüher mitnehmen kann.
Dennoch. 
Es geht mir gut und unser neues Leben ist endlich wunderschön! 
Wo sich Türen schließen öffnen sich neue, es ist unglaublich spannend und das Erlebte war auf schmerzhafte Art trotzdem unglaublich stärkend.

Kommentare:

  1. OMG!!! Was ist passiert??? Dein schöner Garten :-( da blutet mir auch das Herz.

    Alles Gute für dich!
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyy... du entdeckst ja grade die Lieb eam Garteln nicht wahr? Sooo schön sind Deine Bilder imemr. ^^ Tja, wir mussten aus dem Haus raus und umziehen, somit gibt suach keinen Garten mehr vorerst für mich. danke liebe Miss Cookie ^^ GLG MamaMia

      Löschen
  2. Ich verfolge deinen Blog jetzt schon einige Zeit. Deine veganen Rezepte und Ideen sin toll. Allerdings muss ich dir mal sagen, dass du immer mehr zur Drama Queen wirst. Nimm dich mal ein bisschen an der Nase. Schade um deinen schönen Blog!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vielleicht Recht, vielleicht sollte ich meinen Blog sogar umbenennen. "Drama Queen" wäre da wohl absolut passend wenn man wie ich dazu neigt aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen. ;-) Gut das es nicht unbekannte Mitleser wie Dich gibt, die mir solch konstruktive Rückmeldung geben. Du kennst ja scheinbar die Gesamtsituation um Dir ein Bild zu machen, aber jedem seine Meinung bitteschön. ^^ Lg, Christa (um mal nicht gaaanz so anonym zu bleiben gell?)

      Löschen
    2. Wahrheit
      ist oft schmerzhaft...

      Aber ein tiefer Schmerz
      ist leichter überwindbar
      als endloses Schweigen
      und Warten...

      Sag' dem anderen
      die Wahrheit,
      wenn du dich veränderst!

      Wenn ich ein Profil erstelle mit einem Baum und mich Sunshine nenne ist es wahrscheinlich besser! LG Sunshine ;-)

      Löschen
    3. Das ist wahr! Ich sag eh die Wahrheit, nur leider kann nicht jeder damit umgehen meine Wahrheit vor Augen geführt zu bekommen. Aber das ist ok, jeder kann seine Meinung haben solange man nur menschlich und respektvoll bleibt. Das war aber in dem Fall teilweise nicht so, deswegen ist es anstrengend. aber es ist ok. LG, MamaMia

      Löschen
    4. Gute Antwort! Du hast, bewusst oder unbewusst, "meine Wahrheit" geschrieben. Nun muss man sich fragen, ob "deine Wahrheit" auch die Wahrheit für jemand anderen ist. Man wäscht keine Schmutzwäsche in der Öffentlichkeit! Das ist auch nicht respektvoll! LG Sunshine

      Löschen
    5. Ich bin mir dessen bewusst was ich schreibe und ins weltweite Netz Stelle. Ich finde es durchaus sehr belustigend das manche denken es wäre anders und nicht auf die Idee kommen, jedes Wort, jeder Satz, jeder Ausdruck könnte womöglich bewusst gewählt wenn nicht sogar durchdacht sein. Meine Schmutzwäsche allerdings wasche ich schon lieber daheim in der Waschmaschine, hier im Blog schreibe ich lieber darüber was mich bewegt, beschäftigt oder interessiert. Das darf ich finde ich, denn es ist mein Leben, mein Alltag und es sind meine Erlebnissse über die ich schreibe. Da nehme ich mir durchaus die Freiheit selbst zu entscheiden was ich davon wem oder wo mitteile, ich entscheide sogar darüber WIE ich mich ausdrücke oder formuliere. Wer das nicht mag braucht es ja nicht lesen und Meinungsfreiheit herrscht ja zum Glück noch in unserem Land. Das viele über persönliche Blogs oder generell darüber was man an Privatem Inhalt ins Netz stellt geteilte und teilweise eine ganz andere Meinung wie ich haben, ist mir bewusst und find ich völlig ok, darf und soll auch gerne so sein. Es kann ja jeder selber entscheiden was er respektvoll findet und was nicht, mich verletzt es dann schon eher wenn jemand in meinem privaten, familiären Umfeld wie eben diese Blogeintragthematik betreffend alles andere als RESPEKTVOLL mit mir direkt von Angesicht zu Angesicht umgeht. Das finde ich weitaus schlimmer und trauriger als ein paar Worte persönlicher Meinung die jemand im Netz äußert. Und meine Meinung muss nicht die Wahrheit eines anderen sind, ich finde den Gedanken viel seltsamer von so etwas auszugehen. Interessanter Ansatz. Zit.Wiki:"Dem Begriff Wahrheit werden verschiedene Bedeutungen zugeschrieben, wie Übereinstimmung mit der Wirklichkeit, einer Tatsache oder einem Sachverhalt, aber auch einer Absicht oder einem bestimmten Sinn bzw. einer normativ als richtig ausgezeichneten Auffassung, oder den eigenen Erkenntnissen, Erfahrungen und Überzeugungen."
      Danke dennoch für Deine Zeit und Deine Worte. ^^ LG

      Löschen