16.09.15

Glück tanken...

.. hieß es für mich wieder mal.
In letzter Zeit bin ich plötzlich extrem müde, ohne ersichtlichen Grund, aber ich denke das liegt an den intensiven Umbrüchen und starken Energien die seit kurzem herrschen, wohl noch bis Blutmond in jedem Fall.
Ich musste mich an diesen herrlichen, spätsommerlich sonnigen tagen absolut zwingen rauszugehen ins Leben, in die Natur, auf den Spielplatz.
Dabei gibt es mir am meisten Kraft meinen Süßen zuzusehen beim Leben erkunden und dabei das wärmende Licht der Sonne im Gesicht zu spüren!
Ich konnte Odin trotz anfänglichem Zögern überreden über die Kinderrutsche runterzulaufen. Toll, soviel Vertrauen was er in mich hat, denn er hatte anfangs echt Angst weil er keinen Halt fand mit den Pfoten...
Mimi grub unsichtbare Schätze aus den Kieselsteinchen hervor...
Schade das ich das Bild nicht komplett posten kann/will.
Es sieht sooo zauberhaft süß aus, die beiden nebeneinander auf der Rutsche! ^^
Toll das Licht zwischen den Spieplatzbäumen.
Erstes Herbstlaub und herrlicher Duft!
Wow! Zauberwelten... hihi
Knabbern, Zerknautschen, Zerbeißen..
Herrlich... diese Wärme auf der Haut...
.... und im Herzen!
Natur, Erdung, Licht und Liebe.
Davon kann ich leben. *g*
Aufblicken, zu den Wundern der Natur.
Vertraute Spielplatzaussicht meiner "alten", neuen Heimat.
Weise Baumblicke auf uns hernieder.
Planschen und nochmal das kalte Nass spüren!
Erste versunkene Herbstblätter im Bach.
Wunder entdecken.
Vorne der Bach und dahinter der Spielplatz.
Ein tolles Plätzchen!
Kichernder Glitzer...
Freundliche Hundebgegnung.
Klettermaus, mittlerweile fast Profi *ggg*
Bernsteinaugen.
Freundschaft!
Hundelächeln.
Wuzzeln... juhuuu...
Ein Herzseufzer so schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen