08.09.15

Vegan MoFo 15.... Tag 7

Ups, also einen Tag musste ich überspringen, etwas aus dem Restaurant nachzukochen war nicht mein Ding auf die schnelle.
Ich  gehe eindeutig zu selten essen, vielleicht 3 mal im Jahr, einmal davon gibts Pizza, einmal Asiat/Wokpfanne und einmal gabs Mexikanisch, das war mir aber für gestern zu aufwändig - Sorry. *ggg*
Dafür gehts beim Vegan Month of Food 2015  bei mir mit  
"Recreate/Make something inspired by a Book or Film" Weiter, also damit, was veganes inspiriert aus Buch oder Film zu kochen.
Make / eat some thing inspired by a book or film.
Bei mir sind das auf jeden Fall:
"PANCAKES"
Denn die sieht man in fast jedem amerikanischem Film, jeder Amy-Serie oder auch den meisten Büchern mal und es ist einfach so etwas typisch amerikanisches das ich vegan mittlerweile absolut liebe und sogar mein Freund wunderbar lecker in vegan hinbekommt und auch mal gerne macht.
Eigentlich sollten sie typisch-amerikanischer Weise ja viel fluffiger sein, aber ich mag den Geschmack von Backpulver nicht so und lass es daher lieber weg.
Wers richtig schön flauschig mag gibt einfach 1/2 Backpulver in den Teig.
Mittlerweile findet man davon auf meinem Blog ja schon mehrere Rezepte, hier das einfachste und schnellste:
Zutaten:
Weizenvollkorn und Dinkelmehl, je 1/2 Tasse ca.
Pflanzenmilch, auch ca. 1Tasse
1 Schuss Agavendicksaft
Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben, nach und nach die Pflanzenmilch dazugeben (bei mir Mandel- und ein Teil Sojamilch) und immer gut verrühren.
Wenn der Teig relativ flüssig ist alles ca. 5Minuten ziehen lassen.
Dann in einer Pfanne kleine Pancakes beidseitig ausbacken und mit Marmelade nach Wunsch servieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen