30.05.15

Veganes Allerlei...

Da ich im Moment grade sehr wenig Zeit habe, muss ich auf einen vorbereiteten, ganz simplen Post zurückgreifen um es hier nicht einschlafen zu lassen.
Ich hoffe ihr verzeiht mir... die Tage folgt wieder mehr Aktuelles! ^^
Darum einfach mal ein Allerlei der letzten Zeit.
Vogerlsalat mit Sojabolognese.... mhmmmm.
 Apfelschnecken
 Soja-Zucchini-Paprika "Gschnetzeltes"
 Sojaletscho
 Kartoffelschmarrn mit Letscho und Sojavanillejoghurt mit Weintrauben
 Nudelsalat
 Sojagschnetzelts mit Nudeln und Salat
Ich esse in letzter Zeit halt oft dieses isolierte Sojaeiweiss, (das hab ich früher nur ganz selten gegessen) einfach weil es viel Eiweiss, keine Kohlenhydrate und gaaanz wenig Fett hat.
Es ist perfekt nach dem Trainieren und um abends KH-frei zu essen.

Aus dem Vorgarten...

Endlich wieder Margartihtenzeit. ^^
So schön kann das Unkraut Hahnenfuß sein. ^^
Einen Blumenmix krieg ich einfach nicht hin. hihi
Bei mir ist es zumindest in den schönsten Grüntönen schön, ehe es mal wieder blüht.
Zwischen Frühlings- und Sommerblühern ist da immer ne zeitlich große Lücke. 
Ich bewundere jeden der es schafft ein Beet so zu bepflanzen das abwechselnd und zeitversetzt, doch ständig etwas blüht.
Eine absolute Kunst!
Die einst so winzige Weide vorm Eingangstor ist nun schon so wunderschön und der absolute Mittelpunkt vorne.
Hier nochmal mein Grünbeet von der Seite. *g*
Ich mags trotzdem total und ich habe kaum Arbeit.
Kein Gießen, nur 3-4 mal in der Saison bissl rausrupfen und zupfen was zuviel wuchert.
Passt schon so.
Ohne Rindenmulch gehts halt leider nicht dort, weil es zu umständlich war früher das kleine Fleckchen dort extra zu mähen.
ER ist nicht sehr schön und eigentlich bin ich nicht sehr für sowas.
Aber naja, manchmal muss man Kompromisse eingehen und das vorne funktioniert es für uns so doch am Besten.

26.05.15

Soja-Spalterbsenlaibchen, vegan

Zutaten:
Sojagranulat
2 EL Tomatenmark
2 EL scharfer Senf
2 EL Sojasauce
2EL Sojamehl
3EL Semmelbrösel
Ein paar Spalterbsen oder auch Linsen nach Wahl,
gerne auch einfach anderes vorhandenes Gemüse wie Zucchini, Mais ect.
Beilage: Salat
Ich bestelle mir das Sojagranulat meist übers Internet, bereits in Großpackungen. ^^
Zubereitung:
Tomatenmark, scharfen Senf und Sojasauce ein eine Schüssel geben.
Einen Schuss heißes Wasser dazugeben, grade das sich alles gut verrühren lässt.

Das Sojagranulat einrühren und mit heißem Wasser aufgießen.
Nicht zu viel, gerade das es nicht ganz bedeckt ist!
Es saugt sich dann voll, das ganze ca. 10Minuten quellen lassen.
Anschließend die zuvor bissfest gekochten Spalterbsen oder Linsen beigeben, nach Geschmack mit Gewürzen abschmecken! (Curry, Oregano, Pfeffer, Kreuzkümmel ect...)
Für die Bindung das Sojamehl und die Semmelbrösel beifügen, alles gut mischen.
Die Masse sollte fest und leicht klebrig sein.
Anschließend ca. handflächengroße Laiberl formen.
Das ganze bei kleiner Hitze in einer Pfanne beidseitig goldbraun braten.
Kann man auch super einfach kalt jausnen (mit Dip oder Sauce) oder herrlich mit frischem Salat anrichten!
Eine gniale vegane Eiweissbombe, toll nach dem Sport oder um abends auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Unwiderstehlich süß....

... ist Odins "Biiitteeeee streichel mich..." - Blick wenn ich beim Lappi sitze.
 
Er schleicht sich dann immer langsam an, legt den Kopf auf meinen Oberschenkel und dann kommt der Blick - Hilfe!!!