21.06.15

Endlich... es wird.

Puh... schnell kurz rückmelden, ehe wir den PC hier im Haus abstecken und in die Wohnung bringen, wo noch kein Internet ist.
Haben die zweite Nacht in der Wohnung verbracht, es ist fast alles drin und seit gestern sind wir wieder komplett: inklusive Hund & Katz.
Wie schön, um 04:10h rausmüssen mit Wauzi zum Pieseln.
Es fehlt noch komplett der Rhythmus, aber das wird schnell werden.
Odin ist superbrav, bellt nur 2-3mal  und brummt wenn jemand etwas lauter durchs Stiegenhaus geht oder eben ein Nachbar von uns im Stock rausgeht.
Ansonsten verhält er sich total brav und gesittet, auch im Stiegenaus und beim rausgehen und so, ganz gehorsam.
Er ist mein Bester!
Peanut fühlt sich auch schon wohl, lässt die neue Couch in Ruhe und hat sofort ihr Ratten-"Körbchen" als Schlafplatz und ihren Kratzbaum akzeptiert.
Ein Katzennetz muss halt noch vorn Balkon, sonst lässt mir das keine Ruhe!
Langsam kehrt unser Geist, unser Feeling und unsere eigenen Gerüche in die Wohnung ein und es wird ein bisschen sowas wie heimelig.
Dennoch kein Vergleich und ich vermisse unser richtiges Zuhause sehr.
Zwischendurch wird schnell gegossen, vor allem die Tomaten und Salat ausm Hochbeet mitgenommen, das klappt schon und ein paar Pflanzerl hab ich schon in den zweiten Stock aufn Balkon geschleppt. *hihi*
Ohne gehts einfach nicht.
Endlich, endlich, eeeendlich kann wieder Alltag einkehren.
Mimi war glaub ich immer bis 10h abends mindestens auf, ernährt haben wir uns die letzen 2 Wochen nur von (unveganem *gesteh*) Müll aufgrund keiner Kochmöglichkeit und weil alles in Schachteln war. 
Ab heute kann ich wieder kochen, mit Mimi zur gleichen zeit mit dem Abendritual/Bettgehen beginnen und hab meine Tiere wieder um mich.
Heute noch den bürokratischen Kram, An- Um- und Abmeldereien und dann haben wir es endlich geschafft.
Ach ja, machen wir das Beste draus.
Bis bald, hoffentlich aus der Wohnung mit Internet. ^^