26.12.15

Hat dieser Weg ein Herz?

 Stelle dir selbst - und nur dir selbst - 
eine einzige Frage: 
Hat dieser Weg ein Herz?
Alle Wege sind gleich - 
sie führen ins Nirgendwo. 
Es sind Wege, 
die durch das Dickicht 
und in das Dickicht führen ... 

Hat dieser Weg ein Herz?
Wenn ja, ist es ein guter Weg. 
Wenn nein, ist er nutzlos. 

(Carlos Castaneda)
Einst und jetzt...
Vor ca. 15Jahren.
Und jetzt.
Wo alles anders ist.
Was für starke Worte.

Weihnachtsrückblick...

Kinder sehen Lichter wie sie sind.
Sie leuchten selbst und und können Wundern noch Ausdruck verleihen.
 Dieser Glanz in Kinderaugen ist so echt, so unvergleichlich das man darin nur aufgehen kann.
Das Wunderbare sehen...
 Die Neugier erleben...
 Meins... hihi
 Konzentration beim Punkte mitschreiben.
 A Gaudi...
Spielrunde mit Püppi.
Coole Maus. *g*
Sie waren doch überall, die Weihnachtswunder.
Mein Herz ging über vor Liebe, die (fast) überall zu spüren war.

Die wahren Gedanken, die Du Dir als die Deinen wünschst....

"Gott redete …
Ich habe dein Flüstern mitgehört, nicht ein Gebet, mehr eine Erkenntnis, die sich ihren Weg in dein Herz hinein bahnen wollte, das da schon so lange baumelt.Das, Was ich Einmal Dachte ich selbst zu sein, war ein Eindringling, ein Ausweichler, ein Schleichhändler, ein Blender. Der Eindringling ging davon, und ich war allein. Ich blieb in Gottes Wahrheit zurück. Mein ganzes Leben lang bis zu diesem Moment war ich von der Illusion und Wilden Geschäftigkeit in Besitz genommen worden. Nun bin ich ein Tänzer der Wahrheit.

Ich singe: ‘Der Wolf ist tot. Der Wolf ist tot.‘ Zumindest für Mich ist der Wolf tot. Der Plünderer ist gegangen. Der Erzbeutemacher ist weg, und der Tänzer der Wahrheit ist zurückgeblieben.
Ich bin so tief in der Freude, dass ich kaum meine Augenlider anheben kann. Ich bleibe. Das Gesindel ist gegangen. Der Körper ist eine Schale. Ich bin keine Schale. Die Schale versteckt mich nicht mehr vor meinem Selbst.....
Kann ich mich nunmehr selber aufrechterhalten? ...
Da ist kaum etwas übrig geblieben von mir...
Nicht länger werde ich dem hinterherjagen, das nicht existiert, und welches doch, am Ende, eine Krume ist oder zwei, um das Ego zu füttern. Ich bin nicht länger ein Nährboden für das Ego, und jetzt weiß ich nicht, wonach ich mich sehnen soll...
Ich entgegne dir. Ja, Ich hieß dich vor langer Zeit willkommen. Bevor du es wusstest, du – das vorhergehende du, das du zu sein dachtest, hatte schon begonnen zu erkennen, was immer so war.
Übersetzung von Uta Steger

23.12.15

Ein Fest der Liebe...

 Die Liebe ist der Schlüssel zu Gegensatzvereinigung,
denn sie verwandelt das Du in Ich 
und das Ich in Du.
Die Liebe will eins werden mit dem ganzen Universum.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein wunderbares Fest der Liebe.
Öffnet Euch nicht nur zur Weihnachtszeit für die Liebe, versucht sie stets in Euch zu spüren und den Menschen zu geben, damit wir die Welt in Liebe heilen können.
Vergesst nie das ihr Selbst die pure, göttliche Liebe seid und wir stets alle Wunder in uns selber tragen!
Ein gesegnetes, gemütliches Fest im Kreise Eurer Liebsten...
DANKE für jedes Wort und jedne Besuch hier möchte ich Euch auch noch sagen, schön das ihr hier seid!
Eure MamaMia ^^

Doch noch Schnee...

Denn gestern tanzten diese Schneeflockerl bei ihrer Ballettaufführung in wunderbaren Lichtern!
Man wird verzaubert wenn man die Welt einfach wieder mit Kinderherzen sieht!
Mein kleines Weihnachtsengerl.
Das wollt  ich Euch nur zeigen.
Frohes Fest ihr Lieben!!!!!!!!!!!!!!!

20.12.15

Alles dreht sich....

Erfüllung, Lebensglück und Seelenfrieden findet nur der,
der seinen eigenen Weg geht und dabei seinem Herzen folgt,
ganz gleich, was die Anderen über ihn sagen oder denken.
Mach nicht das, was alle anderen tun,
sondern nur das, was dein Herz zum Singen bringt.
Geh mutig und unbeirrt deinen eigenen Weg -
und lass dich von niemandem aufhalten.
Frage dich:"Ist es das, was ich wirklich für mein Leben will?"
Willst du ein selbst- oder ein fremdbestimmtes Leben?
Willst du als ein einzigartiges Original leben oder als Kopie?
Willst du angepasst oder wahrhaftig leben?
Willst du normal sein oder glücklich?
Die Entscheidung liegt ganz bei dir!
Mit dem Ergebnis deiner Entscheidung musst du leben.
Das Leben fordert dich nun immer eindringlicher auf
Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen.
Triff eine Entscheidung - sage JA zur dir selbst -
und mach dich auf den Weg in ein glückliches Leben.
Güler Temiz
Mit diesen Worte nmelde ich mich hier erst mal ein wenig ab über die Feiertage.
Ihr habt schon gemerkt wie ruhig es zuletzt geworden ist.
Meine Veränderungen sind gerade so gravierend, so tiefgreifend, so schmerzhaft das ich eine Pause brauche. Alles dreht sich und ich muss wieder Halt in all dieser Vewirrung finden.
Manche Themen die einen schon ein Leben lang begleiten sind schwer aufzulösen.
Aber die Heilung beginnt in mir und ich versuche endlich meinem Herzen Vertrauen zu schenken. für mein weiteres Leben.
Bis bald derweil...
Verbringt schöne Feiertage und lasst es Euch gutgehen! ^^