05.01.16

Spaziergehglück...

... das ich dank Odin oft erleben darf .
Manchmal die einzigen Kraftmomente an traurigen Tagen, doch alle Wege führen wohin und einen so treuen Gefährten wie einen Hund an seiner Seite haben zu dürfen ist einfach unglaublich.
So oft war und ist Odin mein Seelenheil.
Er bringt mich raus an Orte die gut tun und lässt mich Spüren, was Feingefühl und Nähe wirklich bedeuten!
Aber kommt einfach mal wieder mit auf unsere kleine, vertraute Runde. ^^
Dort gehts auch an unserem "alten" Haus vorbei.
Kein leichter Gang für mich, so direkt an der Vergangenheit vorbei.
 Die Waldblicke so vertraut.
 Herzensangelegenheiten überbrücken.
Da liegt ein Herz mitten im Fluss, ganz beständig und doch so aufgewühlt und wild umspült..
Wie das Leben so ist: ein Blick entlang über fließende, geschwungene Flussläufe, einem uneinsehbaren Weg entgegen, gesäumt von weisen, stillen Begleitern und starken Felsen die wie Anker in all dem Fließen ruhen.
 Weite spüren.
 Andere Sichtweisen annehmen.
 Neue Wege gehen.
 Buddeln wie verrückt! 
Gilt jetzt eher für Odin als für mich... hihi
 Das Unscheinbare sehen.
 Fröhlich sein.
 Rumfetzen!
 Austoben.
 Blickwinkel ändern und sich ganz klein machen.
Oder mal einfach nur mit dem Leben Spielen!
hihi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen