27.03.17

Veganer Osterbrunch - Besipiel...

Aus dem Archiv aus gegebenem Anlass ^^
Ein veganer Osterbrunch
Hier mal eine kleine Auswahl als Alternative, nur als Beispiel.
"Polsterzipf" wie sie bei uns heißen: Süßer Hefe- oder auch fertiger Blätterteig, gefüllt mit Marmelade.
Daneben ebensolche, einfach eingedrehte Marmeladenstangerl (aus denselben Teigen)
 Süße Leckereien als Naschdeko. 
"Eier-"salat oder -Aufstrich, aus Kichererbsen und Nudeln, mit veganer Mayo, absolut genial!
Rezept HIER.
 Avocado-Bärlauchaufstrich.
 Apfelringerl (einfach in Palatschinkenteig ausbacken)
 Mhmmm...
 Wildkräuter-Gemüsepizza.
 Bärlauchtascherl aus salzigem Hefeteig, mit Cashewmus überbacken
(Man kann genauso fertigen, veganen Blätterteig nehmen!)
 Bärlauchstangerl 
(auch aus Hefe- oder Blätterteig, einfach eingedreht)
 Bärlauchbrot.
 Striezel mit Marmelade.
 Ups, hier hab ich die Bildbearbeitung vergessen...
 Marmeladestangerl nochmal, weils so gut san. hihi
Mini-Pancakes gabs auch, mit Agavendicksaft.
Frisches, herrlich weiches Eiweißbrot und Pflanzenmargarine, frischer Schnittlauch und Knabberpaprika.
 Wildkräuter-Vogerlsalat mit Balsamico.
 Mimis gebasteltes Osterei ausm KiGa.
In diesem Sinne: Frohe, tierleidfreie Ostern!
Außerdem:
HIER z.B. ein herrliches Nussstriezel-Rezept!
Oder Pestostangen, wie z.B. HIER.
Selbstgemachter Hummus, wie HIER.
Wie wärs mit einem klassischen Guglhupf zu Ostern, wie HIER.
Was auch immer geht sind z.B. Apfelstrudel oder Nudelsalat, die gehen einfach und schmecken praktisch jedem.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen