18.02.17

Meeris...

Ihr kennt unsere zwei kleinsten Mitbwohner ja noch gar nicht.
Elsa.
Und Anna.
War klar.
Mimis Mitspsrache bei der Namensgebung ist nicht zu leugnen. *g*
Sie sind zauberhaft.
Leider immer ein wenig schreckhaft.
Elsa mehr als Anna.
Wohl weil wir eben auch eine Katze haben und die leider dann und wann beim Käfig rumpratzelt.
Hmpf.
Sie kriegen fast nur Grünfutter und Heu.
Diese Körnerzeugs ist soooo unnötig für Meerschweinchen und Hasen.
Nur Geldmacherei.
Im Sommer gibt es täglich selbstgepflücktes bergeweise Gras, frische Weisenkräuter, Zweige, Blätter und Blüten.
Und Heu.
Im Winter (leider) Salate und vor allem Karotten oder Gemüsegrün.
Und Heu.
Dann und wann gibt es ein paar Pellets zum Knabbern.
Aus wenig Getreide bzw. Pseudogetreide (Amaranth) und getrocknetem Grünfutter und paar zugesetzten Nährstoffen.
Ich liebe ihr Geplauder und Gepiepse.

Kids ohne Technik und mit...

Letztens gings mit Kids einer Freundin und Mimi raus.
Mimis Antwort laut protestierend:
"Ooooh, das ist langweilige Mama!"
Egal, ab und raus! *g*
Siehe da, es war keine Sekunde Zeit zum Langweilen.
Da wurden Stöcke geschnappt, rumgeschleppt, ein imaginärer Winter-Expeditionslagerfeuerplatz gemacht....
Durch den Wald alles raufgeschleppt auf den Hügel, gefrorene Pfützen und darin halbfest- bzw. freigesetzte Laubblätter entdeckt, die Wirkung von Eis und Tauwetter begutachtet und wie hart Schnee werden kann wenn es danach richtig friert aber dort wo die Sonne ist alles matschig wird.
Gestaunt wo man überall Eiszapfen finden kann.
Und da war sogar eine Schmetterlingsraupe die mitten im Winter aus dem Schnee gerettet wurde!
Natur, Kälte, Eis, Schnee...  erleben und erfahren!
Learning by doing.
Keine Langeweile.
Sie wollten gar nicht mehr rein.
Soviel dazu.
Natur und Spielen draußen, mehr brauchen Kinder nicht!
Eigentlich.
Im Gegenzug der Besuch einer Spielefreundin zuhause.
Der Bastelschreibtisch wurde sofort in Beschlag genommen.
Typisch Mädels.
Klischee pur. *ggg*
Zwei Welten an einem Tisch.
Rechts die alte Version: Zettel und Stifte.
Daneben die neue Lightversion der Technik als Spiellaptop mit kleinen Aufgaben.
 (Ein Tablet oder Laptop halte ich vor der Hauptschule für völlig unnötig daher haben wir nur einen Spiellaptop mit Einschiebekarten)
Kinder wachsen heutzutage ganz anders auf als zu meiner Zeit.
Klar auch, alles verändert sich, wandelt sich.
Vieles ist möglich was früher undenkbar war.
Es wäre auch schlimm würden sich Dinge nicht ändern.
BEWUSSTSEIN ist das Zauberwort.
Auch mal Langeweile gelten lassen, sie ist so wichtig um Kreativ zu werden!
Draußen spielen.
Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung.
Technik in Maßen zulassen dort wo es förderlich ist, aber nicht blind ständig das Hirn ausschalten und die Kinder von allen Seiten mit etwas berieseln lassen bis die Tipp- und Wischfinger taub sind.
Wenn Kinder die vergessen das man Papierseiten auch umblättern kann - das ist bedenklich.
Gibt es aber.
Leider.
Yin & Yang.
Zwei Seiten einer Medaille.
Und dazwischen Langeweile gelten und fürs Nichtstun Platz lassen.

Spaziergang...

... mal neue Wege gegangen.
Am buddeln ändert sich jedoch wenig. *g*
Schnofin auch wie immer.
Bissal Müll entdecken.
Posen mit Zungezeigen. *g*
Odin kann toll auf Kommando posen.
Ich schicke ihn wo hinauf oder hin, mit Kommandeound er bleibt.
Sind aber auch tolle Konzentrationsübungen und Spielchen zwischendurch.
Voll super. hihi
Bleib!
Auf Entdeckungstour durch den Wald.
Blickwinkel verändern.
Suchhund spielen.

Durch die Mini-Buchen.
Flechten und Moose in wunderbarer Ko-Existenz.
Riesen.
Nach vorne blicken.
Wegen folgen.
Kaustange. 
Kopf eingraben. hihi
Der Schnee ist teilweise so gefroren das Odin nicht mal noch einsinkt.
Rutschpartie pur.
Es ist total süß wie er seine Zehen zu Schneeschuhen umformt und sie komplett aufspreizt beim Laufen.

Tot.
Und so schön... Welten auf Welten ineinander verwoben.
Juhuuuu... nochmal richtig toben.
Mal sehen wie lange bzw. wie oft wir nun n och Schnee haben werden.

13.02.17

Alles easy...

.. auch wenn Montag ist. hihi
Mimi ist einfach eine chillige Maus.
Püppi und sie sind ein Herz und eine Seele.
Unsre kleine Löwin kuschelt sich allabendlich zu ihr ins Bettchen, wartet oft regelrecht neben dem Bett bis ich endlich fertig bin mit Bettgehzeit 
und den Platz freimache damit sie sich laut schnurrend auf ihren Bauch 
oder zu ihren Füßen hinkuscheln kann.
Und wenn sie mal die Zeit übersieht und man ruft 
kommt sie gleich angelaufen für eine Kuschelrunde.
Der Wasserhahn ist ihr Spielzeug.
Neben Odin. *ggg*
Ich dreh manchmal tropfweise auf.
Sie spielt dann damit oder trinkt auch gerne direkt von der Leitung.
Total süß.
Unsre Mimi.

12.02.17

Kakao und Reis, einfach in Karton ...

Ganz simpel heute.
Instant-Kakao für Kinder gibts einfach im Karton.
Püppi mag echten Kakao 
mit alternativen Süßungsmitteln NICHT.
Und Reis, leider nicht Vollkorn oder Bio, 
gibts ebenfalls lose im Karton.
Ich bevorzuge Vollkorn, entweder lose gekauft aus der Greißlerei oder im Großpack in einem Papiersack.
Püppi verweigert Vollkorn aber.
Ich biete es immer mal wieder an, lasse sie aber.
Ich erzwinge ganz sicher nichts.
Irgendwann wird sie selber draufkommen. ^^
.